tauben_web.jpg

Social TV mit Twitter. So wird Tatort zum Event.

Beinahe täglich twittert der mächtigste Mann der Welt unter dem Usernamen @realDonaldTrump. Seine 27. Mio Follower lesen diese Nachrichten direkt, alle anderen erfahren es über Umwege durch andere Medien und Journalisten. Weltweit sind ca. 320 Mio. User auf Twitter aktiv. Viele deutschsprachige User kennen sich jedoch nicht richtig aus, sind unsicher oder sehen keinen Sinn darin, ein weiteres Social Media Tool zu aktivieren. Dabei ist Twitter sehr einfach zu bedienen und ein sehr mächtiges Tool dazu. Gerade für den Aufbau eines Netzwerkes zu einem bestimmten Thema oder für die Begleitung eines Events ist Twitter sehr geeignet.

Twitter Charakter

  • Username: Der eigene Username beginnt mit einem @ und sollte nicht all zu lange sein, da er bereits zu den 140 Zeichen eines Tweets gezählt wird.
  • Tweet: Da nur Platz für 140 Zeichen vorhanden ist, wird kurz und knackig geschrieben, Füllwörter werden weggelassen.
  • Retweet (RT): Re-tweeten ist der einfachste Weg, ein bestimmtes Thema zu kommentieren oder mit eigenen Followern zu teilen.
  • Direct Message (DM): Ist eine private Kommuikation zwschen zwei Usern.
  • Mention (@): Über den eigenen Usernamen kann man in einem Tweet erwähnt werden.
  • Hashtag (#) Um über ein Thema zu tweeten, ist es sinnvoll sich zu informieren, ob bereits ein sogenannter Hashtag zum Thema existiert. Der Hashtag hilft, bestimmten Themen eine Struktur zu geben oder sie als Suchbegriff zu kennzeichnen. Wird ein Hashtagname in der Suchfunktion eingegeben, erscheinen dazu die TOP News bzw. die neusten News.

Twitter macht Spass. Social TV Sendungen wie z.B. Tatort liegen im Trend. Jeden Sonntagabend begleitet eine grosse Twittergemeinde das Geschehen. Viele kommen via Social TV zum ersten Mal mit Twitter in Kontakt. Es braucht nicht viel, um dabei zu sein. Nur einen Twitter Account mit Usernamen, Profilbild, evtl. einem Hintergrundbild und Information zur eigenen Person in der Bio.

Los geht’s

Lassen Sie uns zusammen Tatort schauen.

Nächsten Sonntagabend um Punkt 20.10 schalten Sie ARD oder ORFI ein. SRF macht keinen Sinn, denn die starten bereits um 20.05 Uhr und dann wären Sie der Twittergemeinde auf Tatort um 10 Minuten voraus. Gut, Sie wüssten dann früher, wer der Täter ist, aber das ist unfair.

Gehen Sie nun auf Ihre Twitter-App. Sie könnten auch vom Desktop aus twittern, aber glauben Sie mir, Ihr Sofa ist gemütlicher.

Punkt 20.15 Uhr startet Tatort und Sie sind nun bereit für Ihr 1. Mal Social TV.

Geben Sie nun in der Suchfunktion von Twitter den Hashtag  #tatort ein und tauchen Sie ein, in eine neue Welt. Sie werden schmunzelnd auf Ihrem Sofa sitzen und nicht glauben können, wie viele kreative Tweets dort abgesetzt werden. Auch Sie werden in Versuchung kommen mitzutweeten. Das machen Sie am besten, indem sie am Ende Ihres Tweets – wie in der Grafik dargestellt – den Hashtag #tatort setzen, dann können auch die anderen User Ihre Tweets verfolgen.

Social TV Hashtags

Für Social TV ist auch der Samstagabend ideal, wenn Dieter Bohlen in  #dsds seine Stars auswählt. Heidi Klum eignet sich ebenfalls gut. Unter dem Hashtag #gntm lässt sich wunderbar über Germanys Next Top Model diskutieren bzw. „ablästern“. Der jährliche Höhepunkt des Social TV ist jedoch das Dschungelcamp. Unter dem Hashtag #ibes (ichbineinstar) überschlagen sich die Tweets förmlich. Dann ist es schwierig, allen Tweets zu folgen. Zum Glück gibt es dann genug Werbepausen, um alle verpassten Tweets nachzulesen.

In dem Sinne – viel Spass beim Fernsehtwittern!

Twitter Tweet verfassen zu Tatort twitttern Social TV Event

Twitter: Tweet zu Tatort

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.